RP PVP Server

Nemedien

Hauptstadt: Belverus
andere bekannte Städte: Numalia, Hanumar
Götterglauben: Mitra, Ibis, Sekten

Regierungsform: Monarchie König Nimed

Wappen: scharlachroter Drache

Technische Entwicklung: dunkles Zeitalter
 
Nemedia


Nemedien ist eine große Zivilisation und möglicherweise sogar die erste hyborianische Nation nach dem Fall Acherons. Sie selbst betonen gerne und stolz vom Blute Acherons zu sein, schauen aber auch neidvoll auf ihre aquilonischen Nachbarn.


Kultur:

Nemedien pflegt eine Tradition der intellektuellen Neugier und Wissenschaft. Die größten Gelehrten des Westens befassen sich mit theologische, wissenschaftliche und historische Werken. Dazu gehören die Nemedischen Chroniken, eine laufende historische Aufzeichnung des Hofhistorikers von Belverus. Die Chroniken sind verblüffend unvoreingenommen, und den Nemedischen Chroniken verdanken wir unser Wissen über das Hyborianische Zeitalter.

Alle Bürger haben einen Platz in der Feudalhierarchie, müssen ihren Herren und dem König die Treue schwören und unterliegen gleichermaßen den Gesetzen des Landes, welche in einem Feudalgesetzbuch niedergeschrieben wurden.
Diese Gesetze werden von Inquisitorischen Räten und Gerichten verwaltet. Verurteilte werden hart bestraft, auf den Schultern gebrandmarkt und als Sklaven verkauft.

Das Gesetz schützt Sklaven vor übermäßiger Grausamkeit durch ihre Herren und erlaubt den Kindern eines Sklaven und einer freien Person, frei zu bleiben. Sklaven können von ihren Herren freigelassen werden, obwohl viele ein solches Angebot ablehnen würden, denn In Nemedien sind viele lieber gut ernährte Sklaven als freie Bürger, welche Hunger leiden müssen.

Adel ist eine Voraussetzung für viele Staatspositionen. Nur wer eine edle Abstammung hat, darf in der Armee hohe Ränge einnehmen, in den Gerichten dienen oder einen Inquisitionsrat leiten. Nur auf dem Gebiet der Wissenschaft werden Blutlinien ignoriert, obwohl die Patenschaft eines Adligen oder eine gut gefüllte Geldbörse erforderlich ist, um eine wissenschaftliche Ausbildung zu erhalten.
Nemedien ist ins Sachen Religion das toleranteste der hyborianischen Königreiche, es verfügt über einem breiten Spektrum religiöser Sekten außerhalb der staatlich anerkannten Verehrung von Mitra.

Konflikt:
Nemedien befindet sich schon seit Gedenken im Krieg mit Aquilonien. Dieser resultiert aus der Tatsache, dass Aquilonien als führendes Land im Westen gilt und die Nemedier ihnen der Rang gerne ablaufen würden. Die kulturellen Errungenschaften und intellektuellen Freiheiten in Nemedien sind beeindruckend, dennoch ist das Land nicht annähernd so rohstoffreich wie das ihrer westlichen Nachbarn.
Auch wenn kriegerische Auseinandersetzungen selten sind, so bremst dieser Konflikt beide Länder und lässt ihre Weiterentwicklung stagnieren.


Aussehen:
- helle Haut
- alle Haarfarben denkbar
- von mittlerer Statur und Größe

Persönliche Anmerkungen:
- Nemedien und Aquilonien nehmen sich nicht viel, was im Spiel als aquilonisch gilt, kann problemlos auch als Nemedier benutzt werden
- Nemedier sind sehr tolerant was die Religion angeht, nur Set hat keinen guten Stand

by Sebastian