RP PVP Server

Darfar

Hauptstadt: keine
andere bekannte Städte: keine
Götterglauben: Yog, Jhil und Jullah
Regierungsform: Stammesoberhäupter
Gesellschaftsform: Stämme
Technische Entwicklung: Naturvolk
Darfar

Südlich von Stygien erstreckt sich Darfar von den Wüstensteppen bis in den heißen feuchten Dschungel der schwarzen Königreiche. Darfar hat eine große Vielfalt an Wildtieren. Löwen durchstreifen die Ebenen, kleine Antilopen sind weit verbreitet und der Dschungel ist voller Vögel, Affen und Riesenfaultieren.
Das Land wird von kannibalistischen Stämmen bewohnt, welche vor allem den Gott Yog anbeten. Neben Yog ist noch die Verehrung von Jhil sowie von Jullah bekannt.

Ihre Hütten sind aus Holz und Lehm, welchen sie sich auch in den Haaren verteilen um sich damit hornartige Frisuren zu formen. Ebenso feilen sich die Darfari ihre Zähne spitz zu. Ob dies dem Kannibalismus geschuldet ist, oder rituellen Zwecken dient, ist nicht bekannt. Die Jagd ist ein zentraler Bestandteil eines Darfari, da ihnen ihre Religion nicht gestattet etwas anderes außer Fleisch zu verzehren und dieses selbst erlegt werden muss.

Ohne Metallverarbeitung werden ihre Waffen aus allem gefertigt, was die Natur zur Verfügung stellt, ob Holz, Knochen oder Stein, die Darfari sind wahre Meister darin aus primitivem Material gefährliche Waffen herzustellen. Darfari gelten als primitives, aber dennoch auf Grund des Kannibalismus, gefährliches Volk. Jeder, der nicht zu ihrem Stamm gehört, kann als potentielles Opfer wahrgenommen werden.

Die Stämme werden von gut organisierten stygischen als auch shemitischen Sklavenjägern überfallen, um in Stygien, Shem oder Turan als lukrative Sklaven verkauft zu werden.

Aussehen:
- dunkle Haut
- muskulöse mittlere bis große Körper

Rollenspiel:
- wer einen Darfari spielt, sollte sich der Kultur und der eingeschränkten Möglichkeiten bewusst sein
- Darfari kennen keine Metallverarbeitung

Ausrüstung:
- Darfari Kleidung
- „primitive“ Waffen (Stein, Knochen/Drachenknochen)

by Sebastian