RP PVP Server

Cimmerien

Hauptstadt: Keine
andere bekannte Städte: Conarch
Götterglauben: Crom und sein Pantheon
Regierungsform: Keine
Gesellschaftsform: Stämme
Technische Entwicklung: Jungsteinzeit
Cimms

Dieser Leitfaden soll keine Ansammlung an speziellen Informationen oder Einzelheiten sein. Ich will mich an dieser Stelle auf ein Grundgefühl für den eiligen Leser konzentrieren, das einen schnellen Einstieg für authentisches Spiel vor dem Hintergrund der Welt von Conan bietet.


Eine Einzelheit noch:

Conan ist Cimmerier, aber ein absolut untypischer Cimmerier und sollte nicht als Paradebeispiel für das Volk herangezogen werden. Einige Züge an ihm sind sehr cimmerisch, andere dagegen absolut untypisch.


Der folgende Abschnitt konzentriert sich auf den gewöhnlichen Durchschnitts-cimmerier:

Aussehen:
Der durchschnittliche Cimmerier zeichnet sich durch einige markante Merkmale aus und ein Kundiger wird ihn rasch erkennen. Die meisten haben dunkles Haar, das von tiefem Schwarz bis hin zu dunklen Brauntönen reicht. Ihre Augen sind von grauer oder blauer Färbung und ihre Haut bronzefarben. Dabei werden die Farben etwas heller, je südlicher die Heimat des Cimmeriers liegt. Sie sind hochgewachsen und ihre raue Heimat zwingt sie meist ihre Körper zu stählen.

Wesen:
Sie sind ein vornehmend düsteres Volk, freudlos, erbittert und grimmig. Der gewöhnliche Cimmerier trinkt kaum bis keinen Alkohol und sie kennen auch keine fröhlichen Lieder oder dergleichen.
Sie sind Jäger, wilde Krieger und im groben gesprochen Barbaren. Ein durchschnittlicher Cimmerier hat in seinem Leben gelernt für alles zu kämpfen, was er sein eigen nennt. Das Leben ist gnadenlos und wenn man etwas haben möchte, dann muss man es dem Leben und der Welt mit Stärke entreißen. Im Gegensatz zu anderen Völkern, kann sich eine cimmerische Frau durch Stärke und Entschlossenheit einen Platz in den Reihen der Krieger erkämpfen
und wird mit demselben Respekt behandelt wie jeder Krieger.

Dabei schätzen sie Heimtücke und List gering, denn wenn man etwas nicht mit der eigenen Stärke an sich bringen kann, hat man es nicht verdient. Cimmerier glauben an Götter, allen voran Crom, der ihnen bei ihrer Geburt ihre Stärke einhaucht, wie sie glauben. Der massive Unterschied zu anderen Völkern liegt darin, dass sie ihre Götter nicht anbeten, denn diese würden dies als Zeichen der Schwäche deuten und ihnen das Leben noch schwerer machen, so die Annahme des Volkes. Auch erwähnenswert ist dass Cimmerier sehr direkt sind und Unehrlichkeit verachten. Doch sollte man dabei beachten, dass sie keine pöbelnden Rüpel sind, denn Ehre ist für sie von hoher Bedeutung und kein vernünftiger Cimmerier würde in seiner Heimat das Erwachsenenalter erreichen, wenn er jedem Krieger oder gar Häuptling, der ihm vor die Nase läuft, Beleidigungen an den Kopf wirft.

An dieser Stelle möchte ich aus der Feder von Robert E. Howard selbst zitieren:

“Zivilisierte Menschen sind unhöflicher als Wilde, denn sie wissen, dass sie sich das im Allgemeinen erlauben können, ohne dass ihnen gleich der Schädel eingeschlagen wird."
Robert E. Howard, Der Turm des Elefanten (1933)”

Abschließend lässt sich der typische Cimmerier also als grimmiger Charakter bezeichnen, der sich besonders durch Überlebenswillen, Direktheit und eine freudlose und düstere Weltanschauung auszeichnet.

Cimmerier im Exil:
Cimmerier, die einmal Bande zu ihrer Heimat hatten, sollten einige ihrer Eigenschaften auch im Exil behalten. Allerdings würde ein herkömmlicher Cimmerier seine Heimat nicht verlassen. Euer Charakter hatte also irgendwie seinen Weg ins Exil gefunden, sei es durch Abenteuerlust oder schlicht von einem Sklavenjäger verschleppt. Ein Cimmerier im Exil wird zumindest ein wenig offener sein, als sein eigenes Volk im Norden, doch die meisten werden ihre grimmige Natur kaum gänzlich ablegen können und wohl nie zum Menschenfreund werden. Um noch etwas genauer auf die Engine von ‘Conan Exiles’ einzugehen, noch ein paar weitere Punkte, im folgenden.

Sklaven:
Die meisten Cimmerier würden lieber sterben als in Ketten zu leben, denn es würde bedeuten, dass sie schwach sind. Cimmerier würden normalerweise also auch keine Sklaven halten, denn diese sind schwach und in ihren Augen somit wert- und nutzlos. Thralls in Conan Exiles, sollten also eher in geringem Maße und wenn dann als “freie Anhänger oder Gefolgsleute” gespielt werden.

Religion:
Es ist schwer vorstellbar, dass ein Cimmerier in der grausamen Welt und mit seiner unbarmherzigen Ausbildung jemals zu einem Gott findet. Nur die wenigsten würden einen Gott anbeten, denn Crom straft jene, die um Hilfe betteln und warum sollten andere Götter anders sein? Ein Cimmerier der die Welt gesehen hat, mag vielleicht zu der Erkenntnis gelangt sein, dass nicht alle Gläubigen Schwächlinge sind, wenn sie ihn eines besseren belehrt haben.

Ausrüstung:
Das Wissen um die Fertigung des cimmerischen Stahls ist ein gut  behütetes Geheimnis der cimmerischen Stämme. Sie sind stolz darauf und viele  Cimmerier sind begnadete Waffenschmiede, die berühmt sind für ihre  Breitschwerter und Äxte. Sie tragen meist Fell- oder Wollkleidung. Höchstens  ein Kettenhemd im Kriegsfall. 

Beziehungen zu anderen Völkern:
"Bezieht sich auf den einheimischen Cimmerier, ohne Berücksichtigung des bisherigen Werdegangs"


Hyborianer (Aquilonien, Nemedien, Ophir): Misstrauisch
Aquilonien versucht immer wieder die Grenzlande der Cimmerier in ihr Reich einzuverleiben

Cimmerier: Respektvoll - Misstrauisch
Je nach Stamm des anderen Cimmeriers kann hier altes Misstrauen aufflammen, doch meist sollte überwiegen, dass sich hier vielleicht Gleichgesinnte treffen.

Nordheimer(Vanir - rothaarig): Misstrauisch - Feindlich
Die rothaarigen Vanir sind die Feinde der Cimmerier, gegenseitig überfallen sie sich besonders in den nördlichen Regionen regelmäßig und plündern. Ein Cimmerier aus den südlichen Regionen dagegen hat vielleicht nie einen Nordheimer zu Gesicht bekommen.

Nordheimer(Aesir - blond): Respektvoll - Misstrauisch - Feindlich
Die blonden Aesir sind für Cimmerier Verbündete gegen die Vanir oder Feinde in den zahlreichen Scharmützeln des nordischen Schnees, je nach Stamm des Cimmeriers zu entscheiden.

Pikten: Misstrauisch - Feindlich
Besonders die westliche Grenze Cimmeriens wird von den wilden Pikten bedroht. Daher sind diese erbitterte Feinde. Ein Cimmerier aus den östlichen Regionen dagegen hat vielleicht nie einen Pikten zu Gesicht bekommen.

Stygier: Misstrauisch
Unbekannt für Cimmerier. Die Verbannung durch Stygier mag aber einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben.


Himelianer/Hyrkanier/Turanier/Khitaner/Kushit/Shemit/Darfari/Vendhyaner/Zamorianer/Zingaraner: Misstrauisch
Unbekannt für Cimmerier.

Weitere Quellen für interessierte Leser (für Informationen zu: Götter, Stämme uvm.)


http://aoc.wikia.com/wiki/Cimmerian


http://sp-community.de/wiki/pmwiki.php/Hyboria/Cimmeria

by Sarkhos