RP PVP Server

Pikten

Hauptstadt: Keine
andere bekannte Städte: Keine
Götterglauben: Jhebbal Sag und seine Kinder
Regierungsform: Keine
Gesellschaftsform: Stämme
Technische Entwicklung: Naturvolk
hyborians battling picts

Land:
Die piktische Wildnis erstreckt sich über ein großes Gebiet am westlichen Ozean. Von Zingara im Süden, Aquilonien im Osten, Cimmerien im Nordosten sowie Vanaheim im Norden. Sie wird als stark bewaldet, dschungelartig und als Hügelland beschrieben.

Variationen bei der Beschreibung der piktischen Wildnis:

pict wilder1
hwc pictland

Volk:

Seit dem Kataklysmus, der den Übergang vom thuranischen in das hyborianische Zeitalter darstellt, sind ca. 7500 Jahre bis zu der Zeit von Conan vergangen. In dieser Zeitspanne haben sich die äußerlichen Merkmale der Pikten stark verändert.

Howards Beschreibungen der Pikten im hyborianischen Zeitalter zeigen sie als kleine, kompakte, muskulöse und dunkelhäutige Erscheinungen, geschickt bei der Jagd, brutal und unzivilisiert, ganz im Gegensatz zu den Pikten des thuranischen Zeitalters (Kull von Atlantis). 

Sie bemalen sich und leben zumeist in sehr großen Höhlen, einige natürlich und andere künstlich erweitert. Einige haben den Brauch, feindliche Gefangene lebendig zu verbrennen, eine Zeremonie, die normalerweise von ihren druidenähnlichen "Zauberern" oder Priestern geleitet wird.

Das Gebiet der Pikten ist groß und die Stämme meist unter sich. So kann es auch mehrere Möglichkeiten geben.  Für mich z.B. würde es Sinn machen, dass die Hautfarbe im kühlen Norden etwas heller ist als bei den Pikten aus dem warmen Süden. Ihre Augen- und Haarfarbe sind dunkel bis schwarz.
Es war nicht unüblich, dass sich die Pikten Frauen von besiegten Stämmen oder Dörfer nahmen, was gelegentlich auch Einfluss auf das Aussehen hatte.
((KANN heißt nicht MUSS, es ist definitiv die Ausnahme und nicht die Regel))

Man kann davon auszugehen, dass die Stämme keine hunderte von Kilometern wandern, alleine der Tatsache geschuldet, dass es auch territoriale Kämpfe unter den Stämmen gibt.

 

((Die Pikten wurden von diversen Schreibern übernommen und noch weiter nach ihrer Interpretation verändert. Wie nicht unüblich in dieser Zeit (Anfang-Mitte 19. Jahrhundert), wurden die historischen Pikten von vielen Schriftstellern mit den Indianern aus Amerika verglichen und „romantisiert“.
Der Grund hierfür ist bei dem damaligen Kenntnisstand der Wissenschaft zu suchen.))

 

Weil es viele Diskussionen gibt ob die Pikten im hyborianischen Zeitalter nun Indianer sind oder eher historische Pikten sind:

Sowohl als auch, und weder noch!

Die Pikten im hyborianischen Zeitalter haben Züge von beiden Kulturen, sehen üblicherweise aber weder genauso aus wie Indianer, noch wie historische Pikten.

Die deutlichsten Merkmale der hyborianischen Pikten sind:
- klein

- dunkelhäutig (also nicht weiß, Abstufungen in der „Bräunung“ sind OK)
- kräftiger Körperbau

Hier nun mal ein paar Darstellungen von Pikten aus Buch, Comic, AoC & Film:

pictish warriors
64f6b8cd3257685a3f12350850661e73 conan the barbarian the barbarians
pict
pik3
pict film

  Man könnte dies noch um dutzende Bilder verschiedenster Quellen erweitern. Es gibt kein „so müssen sie aussehen“ Bild von den Pikten.

 

Was bedeutet es für das RP im Exil? 

Die Pikten sind wild, gegenüber Fremden nicht sehr aufgeschlossen und haben keine Bildung. Sie sind ein Naturvolk, und sollen auch so gespielt werden.

Glaube:
Die Pikten glauben an Jhebbal Sag und seine Kinder, verehren Tiere in welcher Form auch immer.  Es sind viele Formen des Glaubens möglich, da wohl viele Stämme über die Jahrhunderte ihre eigenen Riten, Rituale und Feste entwickelt haben.

Fähigkeiten:
Pikten sind keine großen Handwerker (hyborianisches Zeitalter > aktuell), so werden sie zumeist recht primitiv bekleidet und bewaffnet sein. 

Pikten benutzen durchaus erbeutete Waffen und Rüstungen, auch notdürftige Reparaturen oder das Umarbeiten von erbeuteten Dingen kann man den Pikten schon zutrauen, sollte dabei aber keine metallurgische Meisterleistungen erwarten. 

Ihre handwerklichen Stärken liegen sicher in der Behandlung von Stein, Knochen und anderen natürlichen Dingen.  Man sollte auch nicht davon ausgehen, dass ungebildet mit dumm gleichzusetzen ist.

 

Eigenschaften:

Eigenschaften der Pikten: - wild - grausam - klein, maximal von mittlerer Größe - stämmige Figur - ungebildet (Naturvolk)

Denkbare Archetypen: - Jäger, Waldläufer, Spurenleser - Kämpfer, Krieger - Schamane(Priester), Kräuter-Frau/Mann

Undenkbare Archetypen: - Magier - Gelehrte - Soldat (Armee, Organisation und Kriegsführung) Händler (ja Pikten handeln, aber notgedrungen und nicht weil sie ein Wirtschaftsimperium aufbauen wollen)

 

Quellen:
Behind the Black River
Conan - Accross the Thunder River
Conan (Film 2011)
AoCWiki
hyboria.xoth.net

 

 

by Sebastian